Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Lieferfrist
Der Versand erfolgt innerhalb von 2 Werktagen nach Auftragseingang, soweit die Ware im Lager vorhanden ist. Es bleibt uns vorbehalten, die bestellten Mengen in Teilen zu liefern. Leistungsstörungen bei Teillieferungen berechtigen den Käufer nicht zum Vertragsrücktritt oder Schadensersatz. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen sind wir zur generellen Einstellung der Lieferung berechtigt.

2. Versandart und -kosten
Der Versand bestellter Ware geschieht per Post. Mehrkosten durch Eilzustellung gehen zu Lasten des Käufers. Bei Sendungen mit einem Warenwert (netto) von kleiner als 100,00 Euro werden die Verpackungs- und Versandkosten in Rechnung gestellt. Der Versand der Ware erfolgt nur auf Gefahr und Kosten des Käufers bzw. Empfängers. Der Gefahrenübergang tritt spätestens mit der Absendung der Ware ein. Die Wahl des Versandweges und der Versandart bleibt uns überlassen, soweit nicht anders bestimmt.

3. Zahlungen
Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen mit 2% Skonto oder innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu zahlen.Zahlungsverzug tritt ein, ohne dass es einer Mahnung oder eines sonstigen Vorganges bedarf (Neufassung des § 284 III BGB vom 01.05.2000). Bei Fristüberschreitungen werden (entsprechend der Neufassung des § 288 I 1 BGB) Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem offiziellen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank, sowie 2,50 Euro Mahnkosten berechnet.

Zahlungen des Käufers werden zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und mit dem Überschuß auf die jeweils älteste Rechnung verrechnet. Die angegebenen Preise verstehen sich exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung (bei Scheck bis zu deren Einlösung) sämtlicher Forderungen einschließlich Nebenforderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Während der Dauer des Eigentumsvorbehalts trägt der Käufer die Verantwortung für den Kaufgegenstand, insbesondere auch die Gefahr des zufälligen Übergangs oder der Qualitätsminderung.

5. Gewährleistung
Wir weisen besonders auf die gesetzlichen Vorschriften hin, nach denen der Käufer die Gewährleistungsansprüche verliert, wenn er die Ware nicht unverzüglich untersucht und Mängel, die sich zeigen, nicht unverzüglich rügt ( § 377 HGB).

Für berechtigte Reklamationen behalten wir uns Ersatzlieferung vor. Ein Anspruch auf Wandlung oder Minderung besteht erst nach Scheitern einer Ersatzlieferung.

6. Regelung für Warenrücksendung
Rücknahme oder Umtausch ordnungsgemäß gelieferter Ware erfolgt nur nach vorheriger Vereinbarung. Bei unaufgefordert zurückgesandter Ware behalten wir uns ersatzlose Vernichtung vor.

6.1 Mängelrüge
Sollten Sie eine Falschlieferung oder eine mit Mängeln behaftete Ware aus laufender Lieferung erhalten, dann senden Sie uns diese Ware unverzüglich, d. h. innerhalb von maximal 14 Tagen zurück. Bitte fügen Sie unbedingt den Originallieferschein bei.

6.2 Wie hoch ist der Gutschriftsbetrag bei Mängelrügen?
Die Ware wird Ihnen nach Prüfung Ihrer Mängelrüge zum Einkaufspreis gutgeschrieben. Dabei werden die Ihnen gewährten Rabatte zurückgerechnet.

6.3 Kein Rückkauf erfolgt für:

  • Artikel außer Handel
  • Waren aus Aktionsangeboten
  • Waren mit zu kurzer Rücklaufzeit
  • Artikel, für die wir innerhalb von 6 Monaten keine Abverkaufschancen sehen (aus Gründen der Medizinproduktesicherheit können diese Artikel nicht wieder in den Verkehr gebracht werden)
  • Waren, deren Verpackung beschädigt, mit Preisauszeichnungen versehen und sonst zum Wiederverkauf nicht geeignet sind, können ebenfalls nicht zurückgekauft werden.

6.4 Wie hoch sind die Rückkaufbeträge?
Bei der Gutschrift der Rückkaufbeträge werden die Ihnen gewährten Rabatte zurückgerechnet. Die Einkaufspreise werden reduziert um die Bearbeitungsgebühr und um einen variablen Prozentsatz für Zinsen und Übernahme des Lagerrisikos. Dieser variable Prozentsatz richtet sich nach der Verkäuflichkeit der Artikel. Er beträgt:

  • 0% bei Wiederverkäuflichkeit innerhalb eines Monats (0% Abschlag vom Einkaufspreis)
  • ./. 2% bei Wiederverkäuflichkeit innerhalb von zwei Monaten
  • ./. 8% bei Wiederverkäuflichkeit innerhalb von sechs Monaten

6.5 Reklamationen
Wir werden alle Warenrücksendungen unverzüglich gemäß dieser Regelung mit besonderer Sorgfalt bearbeiten und gutschreiben.

Sollten Reklamationen wegen z. B. fehlender Gutschrift auftreten, dann bitten wir Sie, Ihre Beanstandung innerhalb von zwei Monaten nach Einsendedatum geltend zu machen. Spätere Beanstandungen können leider nicht berücksichtigt werden, da dann eine Überprüfung nicht mehr möglich ist.

7. Gerichtsstand
Erfüllungsort oder Gerichtsstand ist Berlin. Als Gerichtsstand im Falle eines Mahnverfahrens wird ausschließlich Berlin vereinbart.

Range of Services Made in Germany

  • Clinical products
  • Ostomy supplies
  • Children's products
  • Special supplies for problem cases
  • Accesssories for skin protection and skin care

Always at your service

phone: +49 (0)30/65 07 36-0

email: